Mitteilungen

 

Rechtsanwalt Gernot Lorenz ist Ende Mai 2011 wegen Erreichens der Altersgrenze aus dem Notaramt ausgeschieden. Es werden von ihm jedoch nach wie vor Vorgänge aus allen Bereichen des Notariats bearbeitet und Urkunden vorbereitet, die dann von der Notarin Annette Quast, mit der eng kooperiert wird, beurkundet werden. Herr Lorenz verfügt aufgrund seiner fast 38-jährigen Notartätigkeit und der Beurkundung von über 27.000 Vorgängen über umfangreiche Notariatserfahrung im Immobilien-, Gesellschafts- und Erbrecht. 

Im Bereich des Gesellschaftsrechts/Insolvenzrechts rückt im Lauf der letzten Jahre zunehmend die Haftung von GmbH-Geschäftsführern in den Vordergrund. Die Beratung von Geschäftsführern zur Vermeidung von Inanspruchnahme und ihre Vertretung bei Inanspruchnahme ist zu einem Hauptarbeitsgebiet von Herrn Rechtsanwalt Lorenz geworden, der sich auch entsprechend intensiv mit der aktuellen höchstrichterlichen Rechtsprechung auf diesen Gebieten auseinandersetzt und z.B. im Mai 2014 an einem Spezialseminar eines Richters am Bundesgerichtshof, der dem dafür zuständigen BGH-Senat angehört, teilnimmt.

 

Hannover, April 2014